Titel: [Bathometer, ein neues Instrument zur Bestimmung der Tiefe der See.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1820, Band 1, Nr. XV. (S. 182)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj001/ar001015

XV.  Bathometer, ein neues Instrument zur Bestimmung der Tiefe der See30).

Herr Perkins, aus Philadelphia, (von dem die Zeitungen angekündiget haben, daß er nach England reise, um den Direktoren der Englischen Bank eine Probe von Banknoten vorzulegen, welche nicht nachgemacht werden können) hat ein Instrument, Bathometergenannt, erfunden, welches durch die Compressibilität und Elastität des Wassers die Tiefe der See anzeigt. Man sagt, er habe in einer geschlossenen Säule einen Wasserdruck von mehr als 200 Atmosphären, oder über 3000 Pfund auf jeden Quadratzoll Oberfläche, was einem Druck von 6400 Fuß süßen Wassers gleichkömmt, bewirkt. Herr Perkins will eine graduirte Scale verfertigen, welche den Grad, zu welchem das Wasser compressibel ist, genau anzeigt.

Thomsons Annales of Philosophy. Aug. 1819.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: