Titel: Englische Patente auf neue Erfindungen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1820, Band 1, Nr. XXXVI. (S. 372–373)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj001/ar001036

XXXVI. Verzeichniß der im Jahre 1820 in England ertheilten Patente auf neue Erfindungen133).

(Fortsezung.)

Markus Isambard Brunel, von Chelsea Middlesex, Ingenieur, auf gewisse Verbesserung bei Bereitung der Stereotyp-Platten. Den 25. Januar 1820.

|373|

Philipp London, der Jüngere, in der Kannonstraße in London, auf seine neue Methode, um die bei der Erhizung der animalischen oder vegetabilischen Stoffe aufsteigenden widrigen Dünste zu zerstören oder zu zersezen. Den 25. Januar.

Daniel Treadwell, aus den vereinigten amerikanischen Staaten, jezt von Newman's-Court, Cornhill in London, auf gewisse Verbesserungen in der Konstruktion der Drucker-Pressen. Den 25. Januar.

Johann Moody, von Margata in Kent, auf ein Schreibzeug, welches einen kohlenartigen Extraktstoff im trocknen Zustande enthält, auf den man blos Wasser gießt, um sogleich Schreibdinte zu erhalten, Den 25. Januar.

Georg Schoobridge, von Houndsditch in London, und William Schoobridge, von Marden in Kent, auf ein Surrogat des Flachses und Hanfes, und auf das Verarbeiten desselben zu jenen Artikeln, für welche Flachs oder Hanf gebraucht wird. Den 5. Februar 1820.

Jakob Hugget, von Hailsham in Sussex, auf eine Maschine, die an Fuhrwägen angemacht wird statt des Sperrhakens, um den Lauf zu bestimmen, und beim Bergabfahren oder auf sonst gefährlichen Punkten Unglücksfällen vorzubeugen. Den 10. Februar.

Philosophical Magazine by Tilloch. February 1820. Die nämliche Liste befindet sich gleichheitlich im Repository of Arts etc. No. CCXIV. März 1820

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: