Titel: Englische Patente auf neue Erfindungen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1820, Band 1, Nr. XLIX. (S. 497–499)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj001/ar001049

XLIX. Verzeichniß der im Jahre 1820 in England ertheilten Patente auf neue Erfindungen228).

Fortsezung.

William Collins, von der Georgen-Straße Großvenor Quartier, Middlesex, Lampenmacher, auf mehrere nüzliche Zusäze zu Verbesserungen an tragbaren und andern Lampen, am 10. März 1820.

|498|

William Pritchard, Castle-Straße, Southwark, Surrey, Hut-Manufakturisten, und Robert Franks, von der Red Croß-Straße, London, gleichfalls Hut-Manufakturisten, auf eine verbesserte Methode, wasserdichte Hüte von Seide, Wolle, Biber, oder Fellen zu machen, deren Rand vollkommen wasserdicht ist und bei jedem Wetter, und in jedem Klima die ursprüngliche Gestalt beibehält. Diese Hüte sind ohne Anwendung von Leim oder eines Stoffes gesteift, der den Effekt der Wasserdichtheit vereiteln könnte, am 18. März 1820.

Friedrich Mighells van Heythuysen, von Sidmouth-Straße, St. Pancras, Middlesex, Esqu., auf die Methode tragbare Maschinen, oder Instrumente zu machen, die auf ein Pult oder auf einen Tisch gestellt werden, und so eingerichtet sind, daß sie sich in einen kleinen Kreis zusammenlegen lassen, welche aus Holz, Messing oder andern Metallen bestehen und dazu dienen, um einen seidenen Schirm zu stüzen, der zur Schüzung des Auges gegen starkes Licht dient. Dabei befindet sich entweder ein grünes, blaues, oder ein anderes farbiges Glas in einer Rahme, und in einer solchen Stellung, daß, wenn ein Fenster, eine Lampe oder ein Kerzenlicht gegenüber ist, der Schimmer dem weißen Papier benommen wird, und eine grüne, blaue oder andere Farbe giebt, welche von der Farbe des Glases abhängt, das auf das Buch oder Papier, welches sich in dem Raume des Schattens befindet, reflektirt wird. Dadurch erscheint selbst die kleinste Druckschrift, so wie das Geschriebene deutlicher und lesbarer, indem der Schimmer vom weißen Papiere bei Tag, und besonders beim Kerzenschein hinwegfällt. Durch diese Vorrichtung werden die Augen der Leser gegen die Nachtheile gesichert, welche das Verweilen auf einer weißen Oberfläche zur Folge hat. Am 18. März 1820.

|499|

Abraham Heinrich Chambers, aus der Land-Straße, Middlesex, Esq. auf eine Verbesserung bei Bereitung oder Zurichtung der Materialien für die Bildung von Hochstraßen und anderen Wegen, welche Materialien nach einer solchen Zubereitung auch für andere Zwecke dienlich sind, am 18 März 1820.

Repository of Arts, Manufactures and Agriculture April 1820.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: