Titel: Englische Erfindungs-Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1820, Band 3, Nr. XLIX. (S. 361–362)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj003/ar003049

XLIX. Liste der in England vom 9–20. October 1820 ertheilten Patente122):

Robert Frith von Salford in Lancashire, Färber, auf Verbesserungen in der Methode in verschiedenen Farben zu färben und zu drucken, und sie auf Baumwollen-, Leinen-, Seiden-, Mohair-, Worsted- und Wollenzeugen, auch auf Stroh, Spänen und Leghorn fest, haltbar und dauerhaft zu machen. Dd. 9. October 1820.

|362|

Wilh. Harvey von Belper in Derbyshire, Seiler; auf gewisse Verbesserungen in Verfertigung von Seilen und Gurten durch Maschinen, und auf Verbesserungen dieser Maschinen. Dd. 12. October 1820.

Rich. Witty von Sculcoates in Yorkshire, Maschinist, auf gewisse Verbesserungen an Pumpen von verschiedenem Baue, um Wasser oder andere Flüssigkeiten zu heben und zu leiten, auch Methoden, einen gewissen Grundsaz oder mehrere Grundsäze auf Schiffpumpen und andere nüzliche Zwecke anzuwenden. Dd. 16. October 1820.

Wilh. Acraman d. jüngere und Daniel Wade Acraman, beide von Bristol, Eisen-Manufacturisten, auf gewisse Verbesserungen in dem Verfahren die Materialien zu Ketten und Ketten-Tauen-Manufacturen zu bilden. Dd. 16. October 1820.

Jak. Rich. Gilmour von Kingstreet in Southwark, und Joh. Bold von Mill-Pond Bridge, beide in Surrey, Drucker; auf gewisse Verbesserungen an Druckerpressen. Dd. 20. October 1820.

Thomas Prest von Chigwell in Essex, Taschen-Uhren und Chronometer-Macher (Time-piece maker), auf eine neue und neu hinzugefügte Bewegung an Taschen-Uhren, wodurch sie ohne besonderen Schlüssel oder Winder durch ein hängendes Gewicht aufgezogen werden können123). Dd. 20. October 1820.

Jos. Main von Bagnio-Court, Newgate-Street in London, Esq.; auf gewisse Verbesserungen an Raderfuhrwerken. Dd. 20. Oct. 1820.

Aus dem Repertory of Arts, Manufactures et Agriculture. Nov. 1820. Im Octoberhefte dieses Journals wurde ausdrücklich bemerkt: „keine Patente haben seit dem unter dem lezten Datum bekannt gemachten das große Siegel passirt.“

|362|

Diese Art Uhren werden schon seit acht Jahren in Deutschland verfertigt, auch war eine solche in der diesjährigen Industrie-Ausstellung des Ober-Donau-Kreises zu Augsburg D.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: