Titel: Bereitung des Tenard'schen oxygenirten Wassers.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1821, Band 4, Nr. LXVII./Miszelle 3 (S. 501)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj004/mi004067_3

Bereitung des Tenard'schen oxygenirten Wassers.

Wir haben im 3 Band Heft 3. S. 476. die Anwendung von Tenards oxygenirten Wasser um verdorbene Gemälde wieder herzustellen mitgetheilt. Folgendes ist das Verfahren um dasselbe darzustellen. Man glüht salpetersauren Baryt so lange, bis alle Salpetersäure zerstört ist, dann sperrt man das geglühte unter eine Gloke mit Sauerstoffgas, löst hierauf das Pulver mit destillirtem Wasser auf, und sezt so viel Schwefelsäure zu, bis aller Baryt gefallet wird, ohne daß die Schwefelsaure vorwaltet. (Flora Nr. 67.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: