Titel: Beantwortung einer Anfrage.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1821, Band 5, Nr. XXV./Miszelle 12 (S. 128)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj005/mi005025_12

Beantwortung einer Anfrage.

In der botanischen Zeitung Nr. 10. 14 März 1821. S. 160. steht die sonderbare Anfrage:

Herr Dr. Hermbstädt in seinem technologischen Handbuch für Künstler, Fabricanten etc. 1. B. empfiehlt zur Bereitung einer grünen Mahlerfarbe den Absud von der Rinde der Quer-Zitrone; wie heißt diese im Systeme?

Es wundert uns, daß der Herr Redakteur dieser botanischen Zeitung diese Anfrage nicht auf der Stelle beantwortete, da er ja nur die Encyclopédie methodique hätte aufschlagen dürfen; er würde dort Quercus tinctoria (angulosa) Michaux 65) als den Baum gefunden haben, der die Quercitronrinde liefert. Ausführlichere Nachweisungen über diese Färbereiche nebst ihren Eigenschaften und Gebrauch in den Färbereien und Drukereien findet man in Bancrofts engl. Färbebuch (Nürnberg bei Schrag 1818) Bd. 2. S. 142–264.

|128|

Ist einerley mit Quercus discolor Willd. nov. Act Berol. 3. p. 399. und mit Quercus velutina Lam.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: