Titel: Herr Mégniés Maschine zum Plätten der Strohhüte. Aus dem Bulletin de la Société d'encouragement pour l'Industrie nationale. Jänner 1821. S. 6. Frei übersezt.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1821, Band 5, Nr. XLIV./Miszelle 1 (S. 254–255)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj005/mi005044_1

Herr Mégniés Maschine zum Plätten der Strohhüte.
Aus dem Bulletin de la Société d'encouragement pour l'Industrie nationale. Jänner 1821. S. 6. Frei übersezt.

Herr Mégnié, Mechaniker in Faubourg St. Anleine, rue St. Nicolas, Nr. 26. baute für Hrn. Thibault, Hutfabrikanten in der Vorstadt St. Denis Nr. 19. (welcher jährlich 40,000 Hüte fertiget) eine Maschine zum Plätten der Hüte, indem ein einzelner Arbeiter kaum 24 Stüke derselben in einem Tage zu plätten vermag, und das von einigen Fabrikanten versuchte Pressen das Plätten mit heißem Eisen, wodurch das Wasser, in welchem das arabische Gummi aufgelöset ist, womit die fertigen Hüte übergangen werden, schneller verdünstet, und der Hut dadurch mehr Festigkeit und Glanz erhält.

Schon im Jahr 1804. verfertigte Hr. Mégnié für Hrn. Thibault zwei Arten von Walzen, durch welche dieses Platten mit Schnelligkeit geschieht: die eine derselben plättet die Deke, die andere den Umfang der Kuppe: später machte er eine zum Plätten der Krampe. In allen diesen Walzen befindet der Hut sich auf einer hölzernen Forme, die denselben genau ausfüllt, und die, während sie sich mittelst eines Räderwerkes langsam um sich selbst bewegt, denselben mit sich fort treibt, und ihn nach und nach auf allen Punkten seiner äußeren Oberfläche der Einwirkung des heißen Eisens darbiethet, welches mittelst eines Hebels und eines Seiles kräftig auf denselben angedrükt wird. Auf dieser Maschine, auf welcher das Plätten nach ganz entgegengesezter Weise, wie bei dem |255| gewöhnlichen Plätten geschieht, indem nämlich das Eisen dabei in Ruhe bleibt, plättet ein Arbeiter 120 Hüte an einem Tage, statt 24.

Herr Thibault ließ diese drei Walzen zu einer und derselben Maschine vereinigen, was die Société nicht gut fand, und Hr. Thibault selbst nur als Grille erklärt.

Herr Mégnié verfertigt ähnliche Maschine zum Plätten baumwollner und seidener Hüte, und will auch eine für gewöhnliche Filzhüte verfertigen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: