Titel: Erfinder der Dampf-Maschinen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1821, Band 5, Nr. LXIII./Miszelle 4 (S. 381–382)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj005/mi005063_4

Erfinder der Dampf-Maschinen.

Im Junius Stüke von Tilloch's Philosophical Magazine et Journal Nr. 273. S. 426. befindet sich eine kurze Notiz über den Erfinder der Dampf-Maschine, welcher, in Folge eines Manuscriptes der Harlei'schen Sammlung im Britischen Museum, wo es unter |382| Nr. 5771. aufbewahrt wird, Sir Samuel Morland, einer von Karls II. Werkmeistern, gewesen ist. Seine Erfindung scheint aber in England wenig Glük gemacht zu machen, denn er wandte sich mit derselben nach Frankreich. Erst siebzehn Jahre später (denn Morland datirte seine Erfindung vom J. 1632, und stellte im J. 1633. Versuche vor dem Könige zu St. Germain an) nämlich 1699, nahm Kapitän Savary ein Patent auf Errichtung von Dampf-Maschinen, und galt daher bisher als Erfinder dieses so höchst wichtig gewordenen Apparates.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: