Titel: Köder für verschiedene Fische, vorzüglich für Forellen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1822, Band 8, Nr. XLVIII./Miszelle 20 (S. 386–387)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj008/mi008048_20
|387|

Köder für verschiedene Fische, vorzüglich für Forellen.

Man siedet 3–4 Pfund Hafer in Wasser, und wirft diesen noch ganz heiß in das Wasser. Der gesottene Hafer verbreitet etwas Vanille-Geruch, der wahrscheinlich den Fischen angenehm ist; sie kommen bald um sich den Hafer zu holen, und können dann gefangen werden. (Virey im Journ. de Pharm. Dezember 1821. S. 575)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: