Titel: Mittel gegen Kohl-Raupen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1822, Band 8, Nr. XLVIII./Miszelle 29 (S. 390)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj008/mi008048_29

Mittel gegen Kohl-Raupen.

Wir finden in Akerman's Repository of Arts, Literature et Fashions, New-Series Nr. 74. Februar 1822. S. 123. aus einem französischen Journale der Landwirthschaft folgendes Mittel gegen die Kohl-Raupen empfohlen. Man säe rings um die Beeten, auf welchen man Kohl oder Kraut ziehen will, eine Einfassung von Hanf, und wenn auch wirklich auf den benachbarten Gründen Kohl-Raupen sich befänden, so wird doch der vom Hanfe eingefaßte Raum davon befreit bleiben, und keine derselben sich dahin wagen143).

|390|

Da dieses einfache und nuzenbringende Mittel auch schon von deutschen Landwirthen bewährt gefunden worden ist, so verdient es mehrfache Anwendung. D.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: