Titel: Ueber Erweiterung der Kautschuk-Fläschchen durch Aufblasen. Von B. M. Forster, Esqu.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1822, Band 8, Nr. XLVIII./Miszelle 8 (S. 379–380)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj008/mi008048_8

Ueber Erweiterung der Kautschuk-Fläschchen durch Aufblasen. Von B. M. Forster, Esqu.

So bekannt auch die Ausdehnbarkeit des Kautschuk oder sogenannten elastischen Gummi ist, so weiß ich doch nicht, daß man versucht hätte, die Fläschchen, in deren Form er vorkommt, mit Luft aufzublasen, und sie dadurch zu erweitern. Am 19. März d. J. habe ich mit einer Verdichtungs-Sprize einige Luft in ein kleines Kautschuk-Fläschchen eingeblasen, welche, wenn ich so sagen darf, eine kleine Blase an dem unteren Theile desselben erzeugte, und seit dieser Zeit wurde dieses Fläschchen, indem ich mit dem Versuche fortfuhr, von 2 1/2 Zoll, welche dasselbe im Durchmesser hatte, auf ungefähr (genau weiß ich es nicht) 6 1/2 Zoll ausgedehnt. Die Weise, wie dieses Fläschchen sich ausdehnte, kommt mir etwas sonderbar |380| vor: das Fläschchen dehnte sich nicht gleichförmig aus, sondern es bildete sich eine Blase am Grunde desselben, und diese Blase zog sich, wenn man das Kautschuk ja als Fläschchen betrachten darf, gegen den Hals desselben, wo die Sprize angebracht war. Ich konnte diesen Abend, auch ohne Verdichtungs-Sprize, das Fläschchen bis auf beinahe 6 Zoll aufblasen. Bis etwas unter dem Halse sieht das Fläschchen, wie gewöhnlich, aus, und ist beinahe gar nicht gestrekt; der ausgedehnte Theil sieht aber wie eine aufgeblasene Rinderblase, oder eine Kugel aus dünnem Horne aus. Es scheint mir, daß diese Fläschchen, so aufgeblasen, in mancher Hinsicht den Blasen vorzuziehen sind, und daß sie, stark aufgeblasen, selbst zu Luftballons taugen könnten. Bei zwei Versuchen barst das Fläschchen, als es bereits nahe auf dem Punkte der oben besprochenen Ausdehnungen war135).

Es scheint mir bemerkenswert, daß, wenn erwärmtes Papier mit Kautschuk gerieben wird, dieses wenig Spuren von Elektricität zeigt, obschon das Papier dadurch stark elektrisch wird. Die Kautschuk-Kugel aber, wenn sie mit erwärmte Papiere gerieben wird, wird stark elektrisch, und gibt knisternde Funken. (In Tillochs Philosoph. Magaz. et Journ. N. CCLXXXVIII. April. S. 263.)

|380|

Dieses Bersten würde bei den Luftballons wohl sehr zu besorgen seyn. A. d. Ueb.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: