Titel: Verzeichniß der in London ertheilten Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1822, Band 9, Nr. XXXIII. (S. 254–255)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj009/ar009033

XXXIII. Verzeichniß der vom 20. August bis 3. September 1822 zu London ertheilten Patente.

Aus dem Repertory of Arts, Manufactures et Agriculture. Oktober 1822. S. 320.

Dem David Mushet, Eisenmacher zu Coleford in Glouscestershire, auf eine oder mehrere Verbesserungen in der Eisen Manufaktur aus Schlaken und Zünder, welche während Erzeugung und Bereitung des Eisens abfallen. Dd. 20. August 1822.

Dem Wilh. Mitchell, Silberarbeiter zu Glasgow, auf ein Verfahren, Gold- und Silber- und andere Metall-Arbeiten aus dehnbaren Metallen auf vollkommnere und leichtere Art als bei irgend einem anderen hiebei bisher gewöhnlichen Verfahren zu fertigen. Dd. 21. August 1822.

Dem Thomas Sowerby, Kaufmanne zu Bishopwearmonth in der Grafschaft Durham, über eine Kette nach neuen Grundsäzen, die als Anker-Taue und zu anderen Zweken dienen kann. Dd. 29. August 1822.

|255|

Dem Robert Vazie, bürgl. Maschinisten zu Chasewater-Mine, Keuwyn, Cornwall, auf eine Verbesserung in Zusammensezung verschiedener Arten von Metalle. Dd. 8. September 1822.

Dem Heinr. Burgeß, Kaufmanne zu London, Miles-Lane, Cannon-Street, auf gewiße Verbesserungen an Räder-Fuhrwerken. Dd. 3. September 1822.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: