Titel: Dampfboth aus geschlagenem Eisen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1822, Band 9, Nr. XI./Miszelle 31 (S. 132)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj009/mi009011_31

Dampfboth aus geschlagenem Eisen.

Des Dampfboth aus geschlagenem Eisen, Aaron Manby, machte seine erste Fahrt von London nach Rouen in 55 Stunden. Es führt 24 Räder zu jeder Seite, welche die Ruder treiben; jedes Rad treibt deren 8. die etwas hohl sind. (Gill's technical Repository. I. B. S. 471. II. B. S. 67. Juli 1822.) Zu Newcastle wurde ein anderes Dampfboth von geschlagenem Eisen von Stapel gelassen, das 31 Fuß lang ist, und nur 2 Zoll tief taucht. (Tilloch's Philosophical Magaz. Juni 1822. S. 471.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: