Titel: Hüte aus Weiden.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1823, Band 10, Nr. XVII./Miszelle 24 (S. 122)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj010/mi010017_24

Hüte aus Weiden.

Herr de Bernardiére läßt im Correctionshause zu Poissy Hüte aus Weidenverfertigen, und selbst Tschakos für die Friedenszeit. Die Weise, wie die Ruthen gespänelt, und die Hüte gefärbt werden, ist, wie der Bericht-Erstatter Herr Bouriat im Bulletin de la Société d'Encouragement N. 218 S. 249 bemerkt, noch nicht auf der höchsten Stufe von Vollkommenheit; indessen hat Herr de Bernardiére doch mehr Bestellungen, als er liefern kann. Das Correctionshaus zu Poissy lieferte im Jahre 1821 für 48,000 Franken Waare; da sich aber, seit Einführung der Missionäre, die Verbrecher vermehren (comme le nombre des detenus a augmenté) so hofft der Herr Direktor, es dieses Jahr auf 80,000 Franken zu bringen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: