Titel: Smith's Apograph, oder Copier-Maschine für Mahler und Zeichner.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1823, Band 10, Nr. XCII./Miszelle 18 (S. 516)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj010/mi010092_18

Smith's Apograph, oder Copier-Maschine für Mahler und Zeichner.

Hr. Andr. Smith, von Mauchline in Schottland, hat ein Instrument zur Copierung von Gemählden, Zeichnungen and Landkarten erfunden, dessen große Brauchbarkeit von vielen angesehenen Künstlern und Gelehrten bezeugt wird. Ein Umstand, der dieses Instrument vor anderen ähnlichen auszeichnet, ist der, daß selbst Individuen, die nicht Zeichnen können, durch eine Uebung von wenigen Stunden mittelst dieses Apographes im Stande sind, jede Zeichnung mit einer seltenen Treue zu copiren. Der Preis dieses Instrumentes ist, nach verschiedener Größe, von 6 bis 11 Guineen. Man kan das Instrument einsehen und kaufen in Ackerman's Repository of Arts, Strand. (Aus Ackerman's Repository Februar 1823. S. 122.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: