Titel: Weizenkleber, als Mittel gegen Sublimat-Vergiftung.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1823, Band 11, Nr. XXXIX./Miszelle 26 (S. 254)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj011/mi011039_26

Weizenkleber, als Mittel gegen Sublimat-Vergiftung.

Wir haben seiner Zeit (Polytechn. Journ. B. 4. S. 380.) dieses von Hrn. Prof. Taddei erfundene und empfohlene Mittel angezeigt. Im Giornale di Fisica befindet sich a. a. O. S. 170 ein, wenn man will, lustiger Fall, in welchem ein Apotheker an sich selbst ein Quid pro quo producirte, und 7 Gran Sublimat statt eben so viel versüßtes Queksilber nahm. Die schreklichen Zufälle, die auf diese Vergiftung entstehen mußten, verschwanden auf eingenommenes Weizenkleber-Pulver schnell und ohne alle nachtheilige Folgen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: