Titel: Fallschirm-Rakette.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1823, Band 11, Nr. XXXIX./Miszelle 37 (S. 257)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj011/mi011039_37

Fallschirm-Rakette.

Man hat diese Fallschirm-Rakette neuerlichst zu Chatham versucht. Sie steigt, wie gewöhnlich, hoch in die Luft, fällt dann, und entladet während des Falles einen Fallschirm. An diesem ist eine Leuchtkugel angebracht, die hell genug ist, um die Gegend umher auf eine (englische) Viertel-Meile weit zu erleuchten. Der Fallschirm hindert die Leuchtkugel zu fallen; sie schwebt in der Luft, und beleuchtet die Stellung, und allenfalls auch die Bewegung des Feindes bei der Nacht. (London Journal of Arts. Mai 1823. S. 273).

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: