Titel: Neue Art von Bienenstöken.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1823, Band 12, Nr. LXIV./Miszelle 26 (S. 381)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj012/mi012064_26

Neue Art von Bienenstöken.

Hr. Milton, am Apiarian Repository in the Strand, hat neulich einen Bienenkorb aus Stroh mit doppeltem Scheitel erfunden, in welchem er Gläser anbringt, zu welchen die Bienen frei gelangen und auf welchen sie ihren Honig absezen können, hierdurch wird nicht nur der Vortheil erlangt, diese Thierchen bei ihren Arbeiten beobachten zu können, sondern der auf diese Art erhaltene Honig ist von der besten Qualität, vollkommen rein und frei von aller jungen Brut, hell und durchsichtig von Farbe, und weit besser als irgend ein Honig aus den gewöhnlichen Körben. Man kann denselben nach Belieben ohne allen Nachtheil für die Bienen herausnehmen, und darf darob niemals diese fleißigen und nüzlichen Insekten im Rauche erstiken. Diese Bienenkörbe sind, nebst der Anleitung zu ihrem Gebrauche und zu ihrer Benuzung, in dem so eben erschienenen London apiarian Guide von Hrn. Milton beschrieben, der in dieser Schrift zugleich mehrere praktische Regeln zur Verbesserung der Bienenzucht bekannt gemacht hat. (Ackermanns Repository of Arts etc. September 1822. S. 186.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: