Titel: Neue Dampfmaschine des Hrn. de Montgery.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1824, Band 13, Nr. LVII./Miszelle 12 (S. 274)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj013/mi013057_12

Neue Dampfmaschine des Hrn. de Montgery.

Bei dieser Maschiene dient gereinigtes Erzharz, nachdem es in Dampfgestalt gebraucht wurde, als Brennmaterial. Der Feuerherd, die Röhren und die ganze Maschine ist innenwendig in dem Kessel angebracht, der selbst wieder in einem doppelten Gehäuse eingeschlossen ist. Man kann also, ohne alle Gefahr, den Dampf auf einen sehr hohen Grad von Spannung bringen, und hierdurch erhält man, nebst vielen anderen Vortheilen, auch diesen, daß der Umfang dieser Maschine, bei gleicher Kraft, um 40 bis 50 Mal kleiner seyn kann, als an den jezt gebräuchlichen Dampfmaschinen. (Aus den Annales d'Industrie und dem Repertory of Arts etc. Febr. 1824. S. 186.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: