Titel: Antiker Bronze.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1824, Band 13, Nr. LVII./Miszelle 18 (S. 275–276)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj013/mi013057_18

Antiker Bronze.

In den Annals of Philosophy, Januar 1824, findet sich S. 73 ein Auszug aus des sel. Dr. Clarke observations upon some celtic Remains discavered near Sawston in der Archäologia (published by the |276| Society of Antiquaries) Vol. XVIII. S. 340, und aus dessen Account of forme Antiquities found at Fulbourn in Cambridgeshire Archäol. XIX. 56 bis 61, der das sonderbare Resultat der chemischen Analyse aller von Hrn. Clarke untersuchten Stüke antiken Bronzes aus Aeqypten, Griechenland, Indien, und der in England und Ireland ausgegrabenen Stüke darbiethet: „daß alle diese Stüke aus 88 Theilen Kupfer und 12 Theilen Zinn bestanden.“ Wahrlich eine sonderbare Erscheinung, vorausgesezt, daß die Analysen genau und mit aller Schärfe angestellt worden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: