Titel: Luftpumpe bei Zukersiedereien, Papiermachereien und Färbereien in Frankreich angewendet.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1824, Band 13, Nr. LVII./Miszelle 6 (S. 272)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj013/mi013057_6

Luftpumpe bei Zukersiedereien, Papiermachereien und Färbereien in Frankreich angewendet.

Bekanntlich hat Herr Howard bei seiner Zukerraffinerie in England zur Verdünnung der Luft über den Kesseln sich der Luftpumpe bedient, und dadurch ist es ihm möglich geworden, den Syrup bei einer Temperatur unter 190° F. zum Sieden zu bringen. Einer ähnlichen Vorrichtung bedient man sich jezt in Frankreich in Papiermachereien und Färbereien, um Papier und die gefärbten Stoffe in einer Art von luftleerem Raume zu troknen. (Mercure technologique. November 1823 pag. 218).

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: