Titel: Ueber Weiden-Pflanzungen
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1824, Band 13, Nr. LXXXIII./Miszelle 15 (S. 410)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj013/mi013083_15

Ueber Weiden-Pflanzungen

theilte Hr. Gill in seinem technical Repository, N. 24. S. 407. die treffliche Abhandlung des Hrn. Joh. Shirreff aus dem 21. B. der Transactions of the Society for the Encouragement of Arts mit, welche dem Hrn. Verfasser dafür die goldene Medaille im Werthe von 30 Guineen zuerkannte. Da diese Abhandlung so viele Local-Verhältnisse enthält, daß selbst ein Auszug aus derselben ohne Rüksicht auf diese unverständlich seyn würde, so müssen wir uns begnügen, diejenigen unserer Leser, welche an der Weiden-Cultur besonderes Interesse haben könnten, vorzüglich aber die Forst-Männer, die Wasserbaubeamten und Festungs-Commandanten, hierauf aufmerksam zu machen. Hr. Shirreff hatte durch seine Art, Weiden zu bauen von 4 1/2 Acres (ein Acre ist 1125 □ Wien. Klafter) einen jährlichen Netto-Ertrag von hundert Guineen, und dieß von einem Grunde, der vorher beinahe zu nichts zu brauchen war.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: