Titel: Ueber den angeblichen Einfluß des Blumenstaubes bei Bastard-Erziehung auf die Farbe der Samenhüllen der Pflanzen, und die Eigenschaften ihrer Früchte,
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1825, Band 16, Nr. XXXVI./Miszelle 30 (S. 140)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj016/mi016036_30

Ueber den angeblichen Einfluß des Blumenstaubes bei Bastard-Erziehung auf die Farbe der Samenhüllen der Pflanzen, und die Eigenschaften ihrer Früchte,

befindet sich ein Aufsaz des Esq. Thom. Knight, Präsidenten der London Horticultural Society in den Transactions dieser Gesellschaft V. B. IV. Th. (und aus diesen in dem philosophical Journal, September, 1824, S. 191), in welchen der Hr. Präsident seine Erfahrungen hierüber mittheilt, deren Resultat ist: daß er, mit Hrn. Salisbury, geneigt ist, zu schließen: „daß weder die Farbe der Samenhäute, noch die Form, der Geschmak oder Geruch der Früchte jemahls durch den unmittelbaren Einfluß71) des Pollens einer Pflanze einer anderen Abart oder Art eine Veränderung erleidet.“

|140|

Worin besteht aber der mittelbare Einfluß dieses Blumenstaubes? Daß der Blumenstaub wenigstens irgend einen Einfluß auf die Obstsorten hat, hat Hr. Knight selbst so vielfältig erwiesen. A. d. Ueb.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: