Titel: Chronometer.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1825, Band 16, Nr. LVII./Miszelle 29 (S. 267)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj016/mi016057_29

Chronometer.

Die Wichtigkeit und Unentbehrlichkeit guter und genauer Chronometer auf der See, wo eine Unregelmäßigkeit im Gange derselben, die nur ein paar Sekunden beträgt, Irrungen von einigen Meilen, und dadurch an gefährlichen Küsten den Untergang von Schiff und Leuten veranlassen kann, bestimmte die Admiralität im verflossenen Jahre einen Preis von 300 Pf. Sterl. für den besten Chronometer auszuschreiben, den man derselben einsenden würde. Es sind nicht weniger als 36 Chronometer von den angesehensten Uhrmachern London's eingesendet worden. Nach einer sorgfältig angestellten und lange fortgesezten Prüfung zu Greenwich am k. Observatorium zeigte das Chronometer des Hrn. Murray, London, Cornhill, nur eine Abweichung von 1 11/100 Secunde in seinem Gange während eines ganzen Jahres. Hr. Murray erhielt den Preis, die Admiralität kaufte sein Chronometer, und gab es Hrn. Harry auf seine gegenwärtige Polar-Expedition mit. Mechanic's Magaz. N. 62. S. 82.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: