Titel: [Dixon Vallance's, Flügel-Both.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1825, Band 17, Nr. V. (S. 51–52)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj017/ar017005

V. Flügel-Both, erfunden von Dixon Vallance zu Libberton in Schottland.

Aus dem Mechanic's Magazine. N. 81. S. 385.

Mit Abbildungen auf Tab. III. (Im Auszuge.)

Nachdem Hr. Dixon die allgemein bekannten Nachtheile der Ruderräder an Dampfbothen entwikelte, und versicherte, daß sein Modell weit schneller und leichter lief, als ein anderes mit Ruderrädern; daß sein Flügelboth zugleich auch leichter mit Segeln versehen werden kann, in tiefem Wasser so leicht sich arbeitet, als in seichtem, und wohlfeiler als ein Dampfboth mit Ruderrädern zu stehen kommt, beschreibt er seine Erfindung wie folgt:

WW. ist ein mit Gelenken versehener Flügel zu jeder Seite des Boches: beide Flügel werden durch eine Kurbel in Bewegung gesezt. FF. sind die Federn oder Schwingen dieses Flügels, aus dünnen Holzstüken oder Eisenblech, 1 1/2–2 Fuß lang, und 8 oder 10 Zoll tief oder breit. Sie sind leicht beweglich in dem Flügel eingelenkt, und schließen sich, wie die Kurbel sich vorwärts bewegt, dicht an demselben an, während, wenn die Kurbel rükwärts zieht, sie einen starken Druk gegen das Wasser äußern, und das Both schnell vorwärts treiben.

Fig. 29. stellt das Both von der Seite dar, wo die Kurbel nach rükwärts gedreht ist, und die Schwingen im Augenblike des Vorwärtsschiebens dargestellt sind.

Fig. 30. stellt das Both unter den vorigen Verhältnissen im Vogel-Perspektive dar. Die Schwingen sind so eingerichtet, daß sie in ihrem Gelenke sich nur dann in eine senkrechte Lage drehen können, wann sie gegen das Wasser drüken, sich aber anschmiegen, wie in Fig. 31, so wie das Both vorwärts rükt.

|52|

Fig. 32. zeigt die Lage dieser Schwingen bei ihrem Druke.

Hr. Dixon rechnet damit 18 Knoten in einer Stunde zu fahren.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: