Titel: Herrn Chambion's Maaßstäbe.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1825, Band 17, Nr. XXIX./Miszelle 15 (S. 125)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj017/mi017029_15

Herrn Chambion's Maaßstäbe.

Hr. Champion rue du Coq-Saint-Jean, N. 3. Paris, verfertigt nach Hrn. Ballot's vortheilhaften Berichte hierüber im Bulletin de la Société d'Encouragement pour l'Industrie nationale N. 247. S. 16., Maaßstäbe aller Art zum Messen der Zeuge, Bänder etc., wie der Baumstämme, Holzhaufen, Fässer etc., aus überfirnißten und genau eingetheilten Bändern. Diese Bänder dehnen sich nicht, legen sich an Alles genau an, lassen sich leicht bei sich tragen, und besizen manchen Vortheil vor den gewöhnlichen Maaßstäben. Da jezt so viele halb und ganz gelehrte Herren in artistischer und technischer Absicht Frankreichs Hauptstadt betreten, so wollen wir der Hoffnung leben, daß Hrn. Champion's Maaßstäbe, und viel anderes Nüzliche durch sie nach Baiern verpflanzt werde.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: