Titel: Verzeichniß der vom 23 April l. J. bis zum 20 May zu London ertheilten Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1825, Band 17, Nr. LIII./Miszelle 2 (S. 249–250)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj017/mi017053_2

Verzeichniß der vom 23 April l. J. bis zum 20 May zu London ertheilten Patente.

Dem Augustin Ludw. Hunout, Gentleman, Brewer-street, Golden-square, Middlesex; auf gewisse Verbesserungen in der Artillerie und Schießgewehr-Fabrication. Mitgetheilt von einem im Auslande wohnenden Fremden. Dd. 23 April 1825.

Dem Thom. Alexander Roberts, Gentleman, Monford-place, Kennington-green, Surrey; auf eine Methode, Erdäpfel und anderes Gemüse aufzubewahren. Dd. 23 April 1825.

Dem Samuel Ryder, Kutschenmacher, N. 40, Gower-place, Euston-square, Middlesex; auf eine Verbesserung der Kutschen durch Einfügung der Deichsel auf eine neue Art. Dd. 23 April 1825.

Dem Daniel Dunn, Kaffee- und Gewürz-Essenz-Fabrikanten in King'srow, Peutonville, St. James, Clerkenwell, Middlesex; auf einen verbesserten Apparat, den Thee- und Kaffee-Aufguß von seinem Saze zu reinigen. Dd. 30 April 1825.

Dem Wilh. Davis, Maschinisten zu Leeds, Yorkshire, und zu Bourne, Gloucestershire; auf gewisse Verbesserungen an den Maschinen, durch welche Wolle in Faden so gesponnen werden kann, daß sie an der Oberfläche derselben mehr Haare, als gewöhnlich hervorstehen läßt. Dd. 7 May 1825.

Dem Thom. Hill d. Jüng., Mechaniker und Landmesser zu Ashton-under-line, Lancashire; auf gewisse Verbesserungen im Baue der Eisenbahnen, und der darauf und auf anderen Wegen zu brauchenden Wagen Dd. 10. Mai 1825.

Dem Edward Elliss, Kalkhändler zu Crexton bey Rochester, Kent; auf einen verbesserten Ziegel, oder auf ein Surrogat desselben aus einem Materiale, welches bisher in der Ziegelschlägerey noch nicht gebraucht wurde. Dd. 14. Mai 1825.

Dem Samuel Pratt, Feld-Equipagen Fabrikanten in New Bondstreet, Middlesex; auf eine verbesserte Methode Holz und Metall so zu verbinden, daß man daraus Stangen und Schienen zu Bettstätten, Karniessen u. dgl. Dinge, die zugleich fest und leicht seyn sollen, verfertigen |250| kann, und die er Unions- oder zusammengesezte Stangen (Union or Compound Rods) nennt. Dd. 14. Mai 1825.

Joh. Karl Christoph Raddatz, Kaufmann in Salisbury-Square, Fleet-street, London; auf gewisse Verbesserungen an oder in Dampfmaschinen. Mitgetheilt von Ernst Alban, M. Dr. zu Rostock, Mecklenb. Schwerin. Dd. 14. Mai 1825.

Joh. Franz Gravier, Kaufmann zu London, Cannon-street; auf gewisse Methoden, die Ausströmung des Gases aus tragbaren Glasbehältern zu reguliren und die Behälter dadurch mehr zu sichern. Mitgetheilt von einem im Auslande wohnenden Fremden. Dd. 14. Mai 1825.

Thom. Pyke, Dissenter-Pfarrer zu Broadwey, bei Heninster, Somersetshire; auf eine Maschine oder einen Apparat, das Umfallen der Kutschen zu verhindern. Dd. 14. Mai 1825.

Dem Alexander Galloway, Mechaniker, Weststreet, London; auf Maschinen zum Ziegelschlagen und zur Bildung anderer ähnlicher Körper aus Thon, oder irgend einer plastischen Materie, aus welcher man Bau- und Feuer-Ziegel verfertigen kann. Dd. 14. Mai 1825.

Dem Wilh. Grimble, Gentleman, Cowcroß-street, Middlesex; auf gewisse Verbesserungen im Destillir-Apparate geistiger Flüssigkeiten. Dd. 14. Mai 1825.

Dem Edw. Garsed, zu Leeds, Yorkshire, Flachsspinner; auf gewisse Verbesserungen an Maschinen zum Hecheln, Kämmen und Zurichten des Flachses, Hanfes und anderer Spinn-Materialien, Dd. 14. Mai 1825.

Dem Heinr. Oswald Weatherley, Queen Anne-Street, St. Mary-le-bone, Middlesex; auf gewisse Vorrichtungen und Maschinen zum Holz spalten, reißen, schneiden oder klieben und aufbinden desselben in Bündel. Dd. 14. Mai 1825.

Dem Goldsworthy Gurney, Wundarzte in Argyle-street, Hanover-square, Middlesex; auf einen Apparat zur Förderung der Wagen auf Eisenbahnen und auf gewöhnlichen Wegen. Dd. 14. May 1825.

Dem Joh. Young, Böttcher zu Wolverhampton; auf gewisse Verbesserungen an Thürschlössern und auch zu andern Zwecken. Dd. 14. Mai 1825.

Dem Jak. Fox, Rectificirer (Rectifying Distillir); auf eine verbesserte Sicherung bei der Destillation brennender Geister. Dd. 14. Mai 1825.

Dem Karl Macintosh, Esq., Crossbasket, Scotland; auf ein neues Verfahren bei der Stahlbereitung Dd. 14. Mai 1825.

Dem Joh. Badams. Chemiker zu Afhsted bei Birmingham; auf eine neue Methode, gewisse Metalle aus ihren Erzen auszubringen und gewisse Metalle zu reinigen. Dd. 16. Mai 1825.

Dem Jak. Reviere, Büchsenmacher, N. 315, Oxford-Street; auf einen gewissen vereinfachten Bau der Vorrichtung, durch welche Gewehre, Pistolen und andere Schießgewehre abgefeuert werden. Dd. 20. Mai 1825.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: