Titel: Hrn. Brice Maizierre's Brevet d'Invention betreffend.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1826, Band 19, Nr. XXI./Miszelle 11 (S. 104–105)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj019/mi019021_11

Hrn. Brice Maizierre's Brevet d'Invention betreffend.

Hr. Brice Maizierre, Mechaniker zu Rouen, ließ sich auf 5 Jahre ein Brevet d'Invention auf eine Methode ertheilen, mehrere Pferde an einer Roßmühle dadurch zu ersparen, daß man der Achse des Rades des Triebstockes, welches durch das Rad, das die Pferde drehen, in Bewegung gesetzt wird, ein |105| Flugrad mit vier Armen anbringt, an deren jedem ein schweres Gewicht befestigt ist. Das Repertory of Patent Inventions, November, 1825, S. 360 findet diese Erfindung nicht neu, sondern verweiset auf den 11. B. von Dèsaguiliers Experimental Philosophy, vom J. 1763, wo diese Vorrichtung an Vaulouc's Stampfmühle angewendet wurde. (Weit früher schon ist dieses Flug- oder Schwungrad in Deutschland im Gebrauch gewesen. D.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: