Titel: Die Kattundrukerei der HHrn. Gebrüder Grant
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1826, Band 19, Nr. LXXVIII./Miszelle 11 (S. 317–318)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj019/mi019078_11

Die Kattundrukerei der HHrn. Gebrüder Grant

in der Nähe von Bury, in der Grafschaft Lancashire in England, besteht aus 4 großen Gebäuden, wovon jedes 246 engl. Fuß lang ist, die zusammen ein Vierek bilden, und in der Mitte einen an 54,000 Quadratfuß haltenden Raum einschließen. Diese vier Gebäude sind drei Stokwerk hoch, und enthalten an 500 Fenster. Mehrere Theile davon sind feuerfest, die Grundlage von schweren Steinmassen und so gut gekittet, daß kein Wasser eindringen kann. Im mittleren Raume der vier Hauptgebäude steht ein anderes vierstökiges Gebäude, das 36 Quadratfuß mißt, das im obern Stoke mit Hülfe von Spiegeln, eine Aussicht in das Innere aller Gebäude gewährt, damit man zu jeder Zeit sehen kann, ob die Arbeiter beschäftigt sind. In demselben Hause ist eine Uhr angebracht, die so eingerichtet ist, daß jeder Arbeiter, ohne von seinem Posten zu weichen, die Tageszeit |318| sehen kann. Wasser ist so viel vorhanden, daß mit einem Fall 20 Wasch-Räder und 2 große Maschinen-Räder getrieben werden. Drei Dampf-Kessel bedienen die Aussiede- und Farbebäder, deren 16 vorhanden sind. Man nimmt an, daß in dieser Fabrik täglich Ein Tausend Stüke Kattun mittelst Maschinen gedrukt werden. Es versteht sich, daß von diesen täglich gedrukt werdenden Tausend Stüken Kattun nur der kleinere Theil gefärbt wird, der größere Theil besteht aus sogenannten Applicationsfarben, die blos aufgedrukt und ohne weitere Bearbeitung in Handel gebracht werden. Der geringste Theil der englischen gedrukten Kattune hat in Hinsicht der Farben auf Aechtheit Anspruch, und die Konsumenten sind mehr oder weniger mit diesen Erzeugnissen getäuscht.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: