Titel: Europäischer Mohn taugt nicht zur Opium-Bereitung.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1826, Band 20, Nr. CXLII./Miszelle 2 (S. 585–586)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj020/mi020142_2
|586|

Europäischer Mohn taugt nicht zur Opium-Bereitung.

Wir haben, stets beflissen, wo es möglich ist, inländische Artikel den ausländischen vorzuziehen, öfters gegen die Engländer, die jezt so sehr auf Opium-Ernte in England erpicht sind, behauptet, daß europäisches Opium nicht so gut seyn kann, als indisches. Es freut uns im neuesten Hefte des Journal de Pharmacie. April l. J. S. 198. unsere Ansicht von einem so ausgezeichneten Chemiker, wie Hr. Chevallier, bestätiget zu sehen, der selbst im heißen Sommer des vorigen Jahres (1825) die Opium-Gewinnung aus Mohn nicht einmahl in Frankreich vortheilhaft fand.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: