Titel: Vergleichung der englischen und französischen Eisen-Hütten.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1826, Band 21, Nr. XV./Miszelle 16 (S. 88)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj021/mi021015_16

Vergleichung der englischen und französischen Eisen-Hütten.

Nach einem statistischen Berichte vom J. 1819 erzeugt und verbraucht Frankreich jährlich ungefähr Eine Million metrischer Zentner geschlagenen Stab-Eisens. Hierzu hat es, nach der alten Methode, 300 Schmieden nöthig. Nach der neueren englischen Methode, nach welcher das Eisen in einem Reverberir-Ofen mit Steinkohlen gereinigt, und dann zwischen Walzen in Stangen gerollt oder gestrekt wird, liefern 20 englische Eisen-Manufacturen eben so viel, und Frankreich hat wirklich gegenwärtig bereits so viele englische Eisen-Manufacturen (forges à l'Anglaise) seit dem lezten Frieden errichtet, daß es seinen Eisen-Bedarf auf englische Art verfertigen kann. (Mechanics' Magazine N. 145. 3. Jun. l. J. S. 76.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: