Titel: Pakpapier aus Erdäpfel-Schalen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1826, Band 21, Nr. XXXIII./Miszelle 21 (S. 191)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj021/mi021033_21

Pakpapier aus Erdäpfel-Schalen.

Hr. Beretta ließ sich am 15. Oct. 1807 ein Brevet auf Pakpapier aus Erdäpfel-Schalen ertheilen. Sein Verfahren ist in der Description des Machines et Procédés spécifiés dans les Brevets. T. X. p. 8. (auch im Bulletin d. Scienc. techn. Mai p. 298.) mit folgenden wenigen Worten beschrieben.

„Man kocht die Ueberbleibsel der Erdäpfel in einem Kessel, welcher nach den in Berthollet's Werke über die Färbekunst aufgestellten Grundsäzen eingerichtet ist.“

„Wenn man Papier von guter Qualität erhalten will, kann man den Zeug mit einem Drittel Zeuge aus Lumpen mengen, und dieses Gemenge noch ungefähr eine halbe Stunde lang mischen. Die übrigen Arbeiten sind wie in den gewöhnlichen Papiermühlen.“

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: