Titel: Verbesserung an Kämmen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1826, Band 21, Nr. LXI./Miszelle 34 (S. 285)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj021/mi021061_34

Verbesserung an Kämmen.

Hr. Plaisir, Coiffeur beim Hrn. Dauphin, hat, um das Einschmuzen der Haarkämme zwischen den Zähnen zu verhüten, eine Vorrichtung als bewegliches Futteral an dem gezähnten Theile des Kammes angebracht, welches mittelst einer Stellschraube so gestellt werden kann daß die Zähne in beliebiger Länge hervorragen können, wo man sie dann leicht reinigen kann. (Bulletin des Sciences technologiques. Mai. S. 323.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: