Titel: Ueber Hrn. Débergue's Kunststuhl,
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1826, Band 21, Nr. LXI./Miszelle 6 (S. 276)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj021/mi021061_6

Ueber Hrn. Débergue's Kunststuhl,

welchen wir polytechn. Journal Bd. XX. S. 513. abgebildet und beschrieben haben, liefert der neueste Bulletin de la Société d' Encouragement, Mai. N. 163. einen neuen höchst vorteilhaften Bericht, nach welchem Hrn. Débergue die goldene Medaille erster Classe zuerkannt wurde.

Hr. Débergue hat zeither seinen Stuhl noch sehr vereinfacht. Er hat nämlich gesunden, daß die Tölpel-Rolle mit gewundener Kehle, und das Rad mit excentrischer Kehle sehr schwer zu verfertigen sind. Er hat daher erstere durch eine gewöhnliche Rolle mit doppelter Kehle, die sich irgendwo an ihrem Umfange kreuzt, und lezteres durch ein Rad mit kreisförmiger Kehle und excentrischer Achse ersezt. Ueberdieß hat er noch einige Verbesserungen angebracht, wodurch dieser herrliche Stuhl einfacher und dauerhafter wird, und in 12 Stunden 22 Ellen des besten und schönsten Gewebes liefert.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: