Titel: Analyse der vom Aetna ausgeworfenen Asche.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1826, Band 21, Nr. XC./Miszelle 11 (S. 379–380)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj021/mi021090_11
|380|

Analyse der vom Aetna ausgeworfenen Asche.

Hr. Prof. Vauquelin fand in 100 Theilen der vom Aetna ausgeworfenen Asche

28,10 Kieselerde;
18 schwefelsauren Kalk;
20,88 Schwefeleisen;
8 Thonerde;
2,60 Kalk;
1 Kohle;
–––––
78,58

Die übrigen 21,42 Theile rechnet Hr. Prof. Vauquelin auf Feuchtigkeit, schwefelsaures Kupfer, schwefelsaure Thonerde, und auf die Spuren von Kochsalzsäure und freien Schwefel, die er gleichfalls in dieser Asche fand; deren Menge er aber nicht bestimmen konnte, weil er nur eine zu geringe Quantität (8 Gramme) zu seiner Disposition hatte, (Annales dé Chimie, Mai 1826. S. 106.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: