Titel: Ueber Hrn. Lomeni's Weinstampfe.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1826, Band 22, Nr. XXX./Miszelle 15 (S. 173–174)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj022/mi022030_14

Ueber Hrn. Lomeni's Weinstampfe.

Wir haben Hrn. Lomeni's Werk, in welchem er seine Maschine zum Zerstampfen der Beeren beschreibt, in der Litteratur angezeigt, so wie auch das Werk des Canonicus Stancovich, und bedauern, daß, während sich alle Zeitschriften Italiens eben so sehr über diese Werke freuen, wie |174| die Italiänischen Winzer über den ihnen darin ertheilten Rath, wir in Deutschland noch keine Uebersezung derselben besizen, obschon unsere Main- und Rheinweine noch gar zu sehr einer bessern Behandlung bedürften. Die Biblioteca italiana, Julius, 1826 (ausgegeben am 6. Sept. 1826) macht uns, S. 85, mit einem lehrreichen Berichte über die Vortheile der Maschine des Hrn. Lomeni bekannt: – Sulla machina per la pigiatura delle uve inventata dal Dott. Fisico Ign. Lomeni; lettera che contiene alcuni cenni pratici intorno all'uso della medesima. Milano. 1826, p. Giov. Silvestri, 8. – Dieses Schreiben bestätigt vollkommen alles, was Dr. Lomeni von seiner Maschine erwartete. Man stampft mit dieser Maschine schneller und besser, als mit jeder anderen. Die – Considerazioni analitiche sulle cause dello scoloramente de' vini fabbricati in vasi chiusi, et sui mezzi proposti a rimedio, colla descrizione di un nuovo mecanismo che perfeziona la vinificazione e colora i vini, eseguendo la follatura delle uve fermentate senza alterare la chiusura dei tini, del Dr. Ign. Lomeni. 8. Milano. 1826. p. G. Silvestri – werden in der Biblioteca l. c. sehr gelobt.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: