Titel: Räder mit Furchen an den Reifen, um auf Eisenbahnen und auf gewöhnlichen Straßen damit fahren zu können.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1826, Band 22, Nr. LXXVII./Miszelle 2 (S. 357)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj022/mi022077_2

Räder mit Furchen an den Reifen, um auf Eisenbahnen und auf gewöhnlichen Straßen damit fahren zu können.

Wir haben von solchen Rädern bereits bei Gelegenheit von Hrn. W. H. James's Patent (polyt. Journ. Bd. XVII. S. 46.) Nachricht gegeben. Ein Hr. Rob. W. Brandling ließ sich am 12. April 1825 ein Patent auf ähnliche Räder ertheilen, die er mit einem Krazer versah, um den Koth aus der Furche herauszukrazen, der sich auf gewöhnlichen Straßen allenfalls in dieselben eingelegt haben mochte.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: