Titel: Neue Methode Krystalle zu reinigen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1826, Band 22, Nr. LXXVII./Miszelle 22 (S. 361–362)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj022/mi022077_22
|362|

Neue Methode Krystalle zu reinigen.

Bekanntlich hält es äußerst schwer, Krystalle von ihren Mutterlaugen vollkommen zu reinigen. Hr. Robinet fand, daß diejenigen Krystalle, die mit der Mündung der Saugröhre in Berührung kommen, äußerst rein und wohlerhalten sind. Er gründete hierauf ein sehr einfaches Verfahren, welches darin besteht, einen Luftstrom durch die Krystalle durchströmen zu lassen. Er gab mehrere Vorrichtungen hierzu an; die einfachste besteht in einer Flasche mit doppelter Mündung, wo in einer Mündung ein Trichter, in der anderen eine gekrümmte Röhre stekt: die untere Oeffnung des Trichters wird mit einem Klümpchen Baumwolle verstopft, und die Krystalle kommen oben auf die Baumwolle. Wenn man die Luft durch die Krystalle bei der gekrümmten Röhre aussaugt, werden sie in wenigen Minuten rein: nöthigen Falles kann man auch vorher etwas Wasser in den Trichter thun. Um diesen Apparat so vorzurichten, daß er für sich selbst in Gang kommt, läßt man die zweite Röhre mit einem Schenkel bis auf den Boden der Flasche reichen, und bringt den anderen in ein niedriger gestelltes Gefäß mit Wasser. Wenn die ganze Flasche und die Röhre mit Wasser gefüllt ist, wird der Trichter eingesezt, und man läßt das Wasser durch die Röhre ablaufen. Im Großen wird es noch besser seyn, eine Röhre aus dem Dampfkessel anzubringen, wodurch die Flasche von Zeit zu Zeit mit Dampf gefüllt werden kann, wenn dann der Dampf abgesperrt, und in dem Gefäße, wo die Krystalle sind, verdichtet wird, wird der dadurch entstehende Luftstrom die Mutterlauge auch von den seidenartigsten Krystallen wegführen. (Journ. d. Chim. med. Febr. 1826. Edinburgh new philos. Journ. 1826 3. Quart. S. 326.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: