Titel: Wirtschaftliche Methode Blumenkohl zu schneiden.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1826, Band 22, Nr. LXXVII./Miszelle 29 (S. 363)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj022/mi022077_29

Wirtschaftliche Methode Blumenkohl zu schneiden.

Statt, wie gewöhnlich, dem Blumenkohle den ganzen Kopf abzuschneiden, lasse man ein Haselnuß großes Stük davon, und alle Blätter stehen. Es wird sich zwei bis drei Mahl eine neue Rose bilden, und man wird 2 bis 3 Monathe lang Blumenkohl von demselben Stoke haben können. (Glasgow Mechanics' Magazine a. a. O.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: