Titel: Neue Art Buße.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1826, Band 22, Nr. CXI./Miszelle 26 (S. 511–512)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj022/mi022111_26

Neue Art Buße.

Der Pfarrer zu Montagano, in der Grafschaft Molise, im Königr. Neapel, pflegte den Landleuten, die zu ihm zur Beicht kamen, als Buße |512| aufzugeben, daß sie einen Oehlbaum, eine Rebe, oder irgend einen anderen Obstbaum pflanzen und fleißig warten und pflegen sollen. Seine Pfarre, die ehevor die unwirthbarste kahlste Gegend im Königreiche war, wo kein Baum zu sehen war, verwandelte sich in wenigen Jahren in eine Art von Garten. B. U. und Biblioteca italiana. Septbr. S. 433. (Möchten unsere Pfarrer das Beispiel ihres Collegen zu Montagano befolgen!)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: