Titel: Ueber Abtritte.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1828, Band 27, Nr. XXIII./Miszelle 17 (S. 79–80)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj027/mi027023_17
|80|

Ueber Abtritte.

Die Einrichtung der Abtritte wird leider selbst bei neu erbaueten Häusern so vernachläßigt, daß man auch in diesen bald deren Anwesenheit – riecht! Die Fehler liegen wohl besonders darin, daß man den Hauptkanal, der aus der Grube bis zum Dach hinter sämmtliche Abtritte aufsteigt, nicht so breit macht wie die Abtritte sind, und wenigstens eine Tiefe von 12 Zoll gibt; daß man die Gruben unten fast ganz zudekt, also das Eindringen der frischen Luft verhindert und so kein Luftzug Statt finden kann; daß man in dem aufsteigenden Kanal hin und wieder Oeffnungen anbringt, die den scharfen aufsteigenden Luftstrom unterbrechen; daß man die unter den Siz angebrachten Rinnen, welche den Unrath in den Kanal führen, von Holz macht, welches, wenn es von der Flüßigkeit einmal durchzogen ist, den Geruch nie verliert, während Guß- oder Schmiedeisen zwekmäßiger wäre. Bey Kasernen, Hospitälern sollte man aber auf den Kanal einen liegenden Ventilator anbringen, der gleich den holländischen Windmühlen unter einem Dach, ringsum jedem leisen Wind ausgesezt, bei der geringsten Bewegung den Zug durch den Kanal vermehren und bei starkem Winde sogar die Kloaken unten, sowie der Kanal selbst austroknen würde. Wenn die Hausbesizer die Miethbewohner verpflichteten, daß wöchentlich im Sommer mit kaltem und im Winter mit warmem Wasser, die Rinnen unter den Siz abgespühlt, sowie daß die Klappen auf den Siz mit Tuch unterwärts belegt wären – würde es sehr zwekmäßig seyn. Der heftige Zug durch den Kanal würde den auf den Siz befindlichen Personen nicht schaden, sobald der Kanal für sich bestehend ist, und beim Gebrauch die Thür und das kleine Seitenfenster zugemacht ist.

E. Houpe.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: