Titel: Verzeichniß der zu London vom 7. bis 13. April 1813 ertheilten und seitdem verfallenen Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1828, Band 27, Nr. LIX./Miszelle 1 (S. 236–237)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj027/mi027059_1

Verzeichniß der zu London vom 7. bis 13. April 1813 ertheilten und seitdem verfallenen Patente.

Dem John Bennett, Kunstschreiner in der Pfarrei St. Michael, City of Bristol: auf ein in schwalbenschweifförmigen Gliedern zusammengefügtes Metall, das bei tragbaren und anderen Möbeln, überhaupt bei solchen Tischlerarbeiten, die stark und dauerhaft seyn müssen und zu vielen anderen Zweken anwendbar ist. Dd. 7. April 1813.

Dem Robert Lewis, Messinggießer in Birmingham: auf eine Methode, Messing (oder irgend ein anderes aus Kupfer und Zink bestehendes Metall) zu machen und daraus Kaminstüke oder Einfassungen für Kaminstüke zu verfertigen, sie mögen nun einfach oder verziert und entweder gegossen oder aus gewalztem Metalle oder erhaben oder von irgend einer anderen Substanz, oder endlich solche seyn, deren äußere Verzierung und innere Fütterung mit solchem Metalle zusammengefügt wird. Dd. 7. April 1813.

Dem Charles Plint, Gentleman in Templestreet: auf Verbesserungen in |237| der Construction eines Gefäßes, einer Maschine, eines Cylinders oder Brunnens (das er the Regency Portable Fountain nennt), und welches bei der Fabrikation von Wasser gebraucht wird, das bloß mit Kohlensäure oder fixer Luft imprägnirt wird, und auch von künstlichen Mineral- und Natronwassern, ferner um Kohlensäure aus solchen Wassern, oder aus Cider, Birnmost und anderen Flüßigkeiten zu entbinden: ihm von gewissen Ausländern mitgetheilt. Dd. 13. April 1813.

Dem John Rangely, Gentleman aus Oakwell Hall bei Leeds: auf eine verbesserte Methode, Maschinen zu construiren und zu verfertigen, die dazu dienen, um Gewichte in die Höhe zu heben, Apparate und Maschinen aller Art von ihrem Orte zu bewegen, Wagen auf Eisenbahnen zu ziehen, und die überhaupt zu allen Zweken benuzt werden können, wo mechanische Kraft nöthig ist. Dd. 13. April 1813.

Dem Robert Campion, Kaufmann aus Whitby: auf eine neue und verbesserte Methode, Doppel-Kanevaß und Segeltuch aus Hanf und Flachs, oder jedem allein, ohne alle Stärke (irgend einer Art) zu verfertigen. Dd. 13. April 1813.

(Aus dem Repertory of Patent Inventions, Januar 1828.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: