Titel: Ueber Baron Congreve's Perpetuum Mobile.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1828, Band 27, Nr. LIX./Miszelle 7 (S. 239)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj027/mi027059_7

Ueber Baron Congreve's Perpetuum Mobile.

Sir Will. Congreve, Baronet, ließ sich auf sein Perpetuum Mobile, wovon wir im polytechn. Journ. Bd. XXV. S. 177 Nachricht gegeben haben, unter dem Titel auf eine neue Triebkraft am 8. Febr. 1827 ein neues Patent ertheilen.

Das Repertory of Patent-Inventions, Januar 4828, S. 33 theilt dieses Patent ebenso mit, wie wir a. a. O. die Beschreibung lieferten, und bedauert, daß ein so geistreicher Mann, wie Hr. Baron Congreve, sich so sehr verstiegen haben konnte. Mit einer ernsthaften Widerlegung einer an sich lächerlichen und unmöglichen Sache wollen wir unsere Leser nicht behelligen. Die Anwendung des persischen Rades zum Treiben der Ruderräder wäre vielleicht noch eines Versuches werth. Allein, da Dr. Morgan zu Dublin sich schon im J. 1812 ein Patent hierauf ertheilen ließ (siehe Repertory, 23. B., S. 298), und diese Idee, obschon sie theuer bezahlt wurde, in 45 Jahren keine weitere Ausführung erhielt, so scheint sie wohl auf sich selbst beruhen zu können.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: