Titel: Eier frisch zu erhalten.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1828, Band 27, Nr. CVI./Miszelle 25 (S. 394)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj027/mi027106_25

Eier frisch zu erhalten.

„Ein Correspondent der Litterary Gazette versichert gefunden zu haben daß Eier, in eine Auflösung oder Mischung von Kalkchlorüre gethan, bereits die Monate lang vollkommen frisch blieben.“ 198) (Mechan. Magaz. N. 232, 2 Febr. 1828, S. 15.)

|394|

Da dieser Gegenstand für die Hauswirthschaft von der höchsten Wichtigkeit ist, indem, wenn diese Angaben richtig sind, an dem Preise der Eier im Winter mehr als das Dreifache gewonnen werden kann, so werden wir hierüber Versuche anstellen, und die Resultate in 6 Monaten in diesen Blättern mittheilen.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: