Titel: Ueber die Popof'sche Porzellan-Fabrik zu Petersburg
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1828, Band 27, Nr. CXXIV./Miszelle 15 (S. 460)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj027/mi027124_14

Ueber die Popof'sche Porzellan-Fabrik zu Petersburg

findet sich ein interessanter Artikel in den Annales patriotiques (Otietschest etc.) Jahrgang 1825, Nr. 66. – Der Gründer dieser Fabrik, Ch. Melly (der sie im Jahre 1804 errichtete) ging im Jahre 1814 beinahe mit derselben zu Grunde. Bis dahin konnte ausländisches Porzellan in Rußland eingeführt werden. Hr. Popof, der seine Fabrik von Melly kaufte, versieht jezt mit feinem Porzellan von Petersburg aus ganz Rußland, und diese Fabrik ist eine der blühendsten geworden, seit Rußland nach dem Beispiele anderer Staaten, die Einfuhr ausländischen Porzellanes verboth.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: