Titel: Fritte zum Krystallglase.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1828, Band 27, Nr. CXXIV./Miszelle 22 (S. 462)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj027/mi027124_21

Fritte zum Krystallglase.

Hr. Pajot Descharmes gibt im Industriel, Jän. 1827, S. 164 (Bulletin d. Scienc. technol. Jan. 1828, S. 31) folgende Fritte zum Krystallglase an: 360 Pf. Sand; 240 Pf. Mennig; 137 Pf. Pottasche; 600 Pf. Glasscherben; 6 Pf. Salpeter; 6 Pf. Arsenik; 6 Unzen Braunstem; 2 Unzen Spießglanz: zusammen 1349 Pf. 8 Unz. Es wird mit Steinkohlen geheizt.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: