Titel: Wie große Männer aller Völker handeln.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1828, Band 27, Nr. CXXIV./Miszelle 43 (S. 466–467)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj027/mi027124_42
|467|

Wie große Männer aller Völker handeln.

Man warf nur zu oft den Franzosen vor, daß sie fremdes, zumahl deutsches Verdienst nicht anerkennen. Unter den französischen Gelehrten, und vorzüglich unter den Mathematikern Frankreichs, ist der würdige Greis, Legendre, gewiß einer der ausgezeichnetesten. Dieser große Geometer erklärte neulich in einer Sizung der Société de Pharmacie, daß er sich nun von einem jungen, kaum noch 25 Jahre alten Manne übertroffen sehe, und zwar in einem Gegenstande, mit welchem er sich bereits vierzig Jahre lang beschäftigte. Dieser junge Mann ist – Herr Jakobi aus Königsberg. Wann werden die sogenannten Stokgelehrten sich erinnern lernen, daß sie Männer sind, und daß Eitelkeit nur an Weibern verzeihlich ist!

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: