Titel: Ueber das Sprengen der Felsen unter Wasser
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1828, Band 27, Nr. CXXIV./Miszelle 8 (S. 458)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj027/mi027124_7

Ueber das Sprengen der Felsen unter Wasser

findet sich in dem höchst beachtenswerthen Journal des voies de communication, (das zu Petersburg in russischer und französischer Sprache heraus kommt), ein wichtiger Aufsaz, der auch besonders abgedrukt ist, unter dem Titel: Sur les déblais à la mine dans l'eau par le Général-major Bazaine.“ Von dieser Methode könnte am Bingerloche am Rheine, und am Strudel in der Donau leicht vorteilhafter Gebrauch gemacht werden. Es freut uns zu sehen, daß der Hr. Verfasser dem alten Schweden, Hrn. v. Lyunaberg, dessen Mémoire sur la manière de miner avantageusement les montagnes de granite et autres, tant pour épargner la dépense que pour avancer l'ouvrage etc. er anführt, volle Gerechtigkeit widerfahren läßt. Danken wir doch auch bereits an der Donau (wie man aus Drs. Schuttes Donaufahrten II. Bd. ersieht), vorzüglich den Fortschritten der Schweden in der Kunst Felsen zu sprengen, die erleichterte Schifffahrt auf diesem größten europäischen Fluße.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: