Titel: Was ein Barometer vor 150 Jahren für ein gefährliches Ding in Schottland war.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1828, Band 28, Nr. XVIII./Miszelle 15 (S. 78)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj028/mi028018_15

Was ein Barometer vor 150 Jahren für ein gefährliches Ding in Schottland war.

David Gregory, der Stammvater der berühmten Physiker und Mathematiker David, Jakob und Joy. Gregory, war der Erste, der ein Barometer in Schottland hatte. Da es ihm einige Mahle gelang, Veränderungen in der Witterung nach demselben vorherzusagen, gerieth er in Gefahr, als Teufelsbanner von der engl. Kirche verfolgt zu werden, die eine eigene Commission an ihn absandte, „um die Sache genau untersuchen zu lassen.“ (Mechanics' Magazine, a. a. O. S. 64.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: