Titel: Parallele zwischen Akerbau und Industrie in Frankreich und in England.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1828, Band 28, Nr. CVIII./Miszelle 2 (S. 417–418)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj028/mi028108_2

Parallele zwischen Akerbau und Industrie in Frankreich und in England.

Lebendige industrielle Kraft in
Frankreich:
In den drei vereinigten Königreichen
Großbritanniens:
6,303,019 7,275,497.

England hat demnach, bei seiner geringeren Bevölkerung, um 972,478 Arbeiter mehr.

Maschinenkraft, auf Menschenkraft reducirt:

in Frankreich: Großbritanniens.
Mühlen und hydraulische Maschinen: 1,500,000 1,200,000.
Windmühlen 253,333 240,000.
Wind und Schifffahrt 3,000,000 12,000,000.
Dampf-Maschinen 480,000 6,400,000.
––––––––– ––––––––––
5,233,333 19,840,000.
|418|

Frankreich hat also kaum etwas mehr, als den vierten Theil der Maschinenkraft Englands.

Die lebendige und die Maschinenkraft Frankreichs zusammengenommen, verhält sich also zur Summe dieser beiden in England, wie 11,536,352 zu 28,118,164; d.h. Frankreichs industrielle Kraft ist nur ungefähr ein Fünftel der industriellen Kraft Englands.

Der Werth der Erzeugnisse dieser Kräfte steht beinahe in geradem Verhältnisse dieser Kräfte selbst.

6,436,352 Industrie-Arbeiter in Frankreich liefern eine Arbeit von 1,800,000 Franken.

11,948,444 Industrie-Arbeiter in Großbritannien liefern eine Arbeit von 3,340,000 Franken.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: